Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Feedback

Sonnenschutz im Vereinsfußball - Detailansicht

Projektdaten

ProjektnameSonnenschutz im Vereinsfußball
Akronym / KurztitelSofu
Thema des Projekts
  • Krebs
  • Sonstiges
Projektzeitraum16.05.2019 - 09.05.2019
Durchführende Einrichtung
KooperationspartnerInnen
AuftraggeberInnen, MittelgeberInnen, Förderinnen/Förderer

Dokumentation

Alter der adressierten Teilnehmer/innen
  • 6 bis 10 Jahre
  • 11 bis 14 Jahre
  • 15 bis 17 Jahre
Eine (vulnerable) Personengruppe mit einem höheren Gesundheitsrisiko wird im Projekt addressiert.Ja
Wählen Sie bitte alle Eigenschaften aus, die auf Ihre Teilnehmergruppe zutreffen
Lebenswelt des Projekts
  • Verein / Verband/ Freizeitstätte
Kurze Problemdarstellung und Beschreibung der Maßnahmen im Projekt

Hautkrebsrisiko

Hautkrebs zählt weltweit zu den häufigsten Krebserkrankungen in der hellhäutigen Bevölkerung. Laut Robert Koch-Institut (RKI) (2017) lag der Anteil maligner Melanome bei allen Krebsneuerkrankungen in Deutschland 2014 bei 4,5%, wobei sich die Inzidenz seit 1970 mehr als verfünffacht hat, bei gleichzeitig geringem Anstieg der Sterblichkeit bei Männern (RKI 2016). Sehr viel häufiger als das maligne Melanom sind Plattenzellkarzinome und Basalzellkarzinome der Haut. Diese sogenannten Non-melanoma Skin Cancer (NMSC) zählen in Deutschland zu den häufigsten Krebserkrankungen überhaupt (Eisemann et al. 2014). Da die NMSC in den Krebsregistern unterschiedlich erfasst werden, können die Erkrankungsraten lediglich geschätzt werden. Das RKI geht von 213.000 Neuerkrankungen pro Jahr aus, wobei ca. 80% auf Basalzellkarzinome fallen(Eisemann 2014, RKI 2016).

Evaluationszeitraum 22.05.2019 - 16.05.2019
Untersuchungsmethodik
Art und Weise, wie TeilnehmerInnen für das Projekt rekrutiert worden.
TeilnehmerInnen-/Stichprobengenerierung
Untersuchungsdesign

Evaluation

Sekundäres OutcomeScore Wirksamkeit (0-100)
Zusatzinformationen

Reichweite, Akzeptanz und Implementierung

Anzahl ALLER Personen im Interventionsfeld
(source population/Zielgesamtheit)
65 (Daten liegen vor)
Anzahl der Teilnahmeberechtigten Personen
(die Einschlusskriterien erfüllenden; AKE)
60 (Daten liegen vor)
Anzahl der Personen zu Interventionsbeginn
(Interventions- und Kontrollgruppe zusammen; TN)
65
Anzahl der teilnahmeberechtigten Interventionsstandorte (z.B. Kitas, Schulen, etc.) 2
Anzahl der teilnehmenden Interventionsstandorte 2
Anzahl der Personen, welche die Intervention begonnen haben 100
Anzahl der Personen, die mind. 80% der Aktivitäten der Intervention wie geplant abgeschlossen haben 80
Anzahl aller an der Intervention beteiligten Fachkräfte/Teams 4
Anzahl der Fachkräfte/Teams, die das Programm zu mindestens 80% wie geplant durchgeführt haben 3

Wirkung

Primärer Outcome: "Das Wissen zum Sonnenschutz ist 4 Wochen nach der Intervention um 25% höher"

Mittelwert Standardabweichung n
0 0 0
0 0 0

Nachhaltigkeit

Mittelwert Standardabweichung n
0 0 0
0 0 0

Kosten

Gesamtkosten € 0,00
... davon entfallen auf Personalkosten € 0,00
... davon entfallen auf Materialkosten € 0,00
... davon entfallen auf Raumkosten € 0,00
... davon entfallen auf Incentives € 0,00
.. davon entfallen auf IT € 0,00
Kosten für Intervention/Implementation (ohne Entwicklungskosten) € 0,00